Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Jena
Herr
Univ.-Prof. Dr. med. Torsten Doenst
Klinikdirektor
  
   
  
 
 
  
                                       

Herzlich Willkommen
auf den Internetseiten der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie

Wenn Sie sich über herz- und thoraxchirurgische Fragestellungen informieren wollen, dann sind Sie hier richtig. Sie finden hier Informationen zur klinischen Patientenversorgung, zu unseren Forschungsschwerpunkten und zur Lehre.

Wir betreiben die gesamte Herzchirurgie im Erwachsenenalter auf internationalem Niveau. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der minimalinvasiven Herzchirurgie, sowohl der minimalinvasiven Klappenchirurgie als auch der Bypasschirurgie.

Minimalinvasive Verfahren – ohne Durchtrennung des Brustbeins
>>> als Standard <<<


Wir führen mit wenigen Ausnahmen alle Klappenoperationen ohne Durchtrennung des Brustbeins (also komplett ohne Sternotomie) durch und in zunehmenden Maße auch komplette Bypassoperationen. Ob es sich um eine Aortenklappenstenose, eine Mitralinsuffizienz, eine Kombination von Klappenerkrankungen oder auch eine dreifach Bypassoperation handelt, eine Durchtrennung des Brustbeins ist meist nicht mehr nötig. - Weitere Informationen finden Sie hier.
Ein Beispiel einer minimalinvasiven Mitralklappenrekonstruktion können Sie über folgende Videolinks einsehen: Video1 und Video2
Bilder zum minimalinvasiven Aortenklappenersatz finden Sie hier.

Ein neues und von uns wesentlich mit entwickeltes Feld ist die minimalinvasive Chirurgie an der Trikuspidalklappe. Hier lassen sich mit neuartigen Methoden auch Patienten, die früher als inoperabel galten, mit einer neuen Perspektive versorgen, ein Beispiel dafür hier im Video3. Aber auch komplexe Operationen, wie technisch aufwendige Mehrfach-klappeneingriffe und die Rekonstruktion der Herzbasis bei schwerer Endokarditis gehören zu unseren Kompetenzschwerpunkten. Ganz neu ist die Durchführung von kompletten Bypassoperationen über eine Mini-Thorakotomie.

In der Thoraxchirurgie wird unter der Leitung von Herrn PD Dr. Matthias Steinert auch primär videoskopisch minimal-invasiv operiert. Kürzlich haben wir das Spektrum durch den Einsatz eines Operationsroboters ergänzt (Link zu Bildern und Videos). Unter anderem können jetzt die sogenannten VATS-Lobektomien auch mittels Roboter (da vinci – System) assistiert operiert werden als sogenannte RATS- Lobektomien. 
(Klicken Sie hier, wenn Sie mehr erfahren wollen). 

Außerdem sind wir wissenschaftlich sehr aktiv und engagieren uns stark für die Ausbildung unseres Nachwuchses! --> Forschung

In einer Zusammenarbeit mit der medizinischen Hochschule Hannover und der Uniklinik RWTH Aachen leiten wir ein wissenschaftliches Austausch-Programm, welches jungen Studenten ermöglicht einen frühen Start in eine akademische Laufbahn zu nehmen. Med. Studenten können sich hier für ein Stipendium bis zu einem 1-jährigen Aufenthalt bewerben. Details: siehe LINK

Sollten Sie konkrete Fragen haben oder eine Zweitmeinung wünschen, dann können Sie uns eine E-Mail schreiben: .
In dringenden Fällen können Sie uns auch telefonisch unter den Rufnummern auf der rechten Seite kontaktieren.

Uniklinikum Jena - Herzchirurgie - Thoraxchirurgie






Kontakt

Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie
Station 130, 140 und 440
Erlanger Allee 101
07747  Jena 

Tel.: 03641 9-322901
Fax: 03641 9-322902
E-Mail: 

24h-Hotline für Notfälle:

Tel.:     03641 9-322909

Tel.:     03641 9-322915


Zertifikat nach DIN EN ISO 9001